Hamburg Energie übernimmt zwei Windräder

Hamburg Energie übernimmt rückwirkend zum 1. Januar 2015 zwei Windenergieanlagen im Hamburger Hafen. Mit einer Leistung von jeweils 1,8 Megawatt produzieren die bisher von Shell betriebenen Anlagen 5 Mio. Kilowattstunden umweltfreundlichen Windstrom im Jahr. Dies entspricht dem Energiebedarf von 2.000 Hamburger Haushalten und einer jährlichen Einsparung von 3.875 Tonnen CO2. Hamburg Energie vergrößert mit dem […]

Weiterlesen

Offshore-Windpark „DanTysk“ eröffnet

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel, Schwedens Wirtschaftsminister Mikael Damberg sowie Olaf Scholz, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg und Torsten Albig, Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein, haben zusammen mit Magnus Hall, Präsident und CEO von Vattenfall und Dr Florian Bieberbach, Vorsitzender der SWM Geschäftsführung, im Rahmen einer Festveranstaltung in Hamburg den Offshore-Windpark „DanTysk“ eröffnet. Das Offshore-Windkraftwerk DanTysk […]

Weiterlesen

Trianel gewinnt 18,5 MW Photovoltaik-Freiflächen-Leistung

Bei der Pilotausschreibung der Bundesnetzagentur für Photovoltaik-Freiflächenanlagen hat die Stadtwerke Kooperation Trianel zusammen mit weiteren Partnern sechs Gebote platziert und sich den Zuschlag für insgesamt 18,5 Megawatt Peak mit einem Investitionsvolumen von 18 Millionen Euro gesichert. "Damit hat Trianel aus dem Stand 12% Marktanteil in der Ausschreibung erreicht", freut sich Dr.-Ing. Christoph Schöpfer, Leiter Erzeugung […]

Weiterlesen

25 Solarparks mit 156 MW erhalten BNetzA-Zuschlag

Bei den Solarpark-Auktionen der Bundesregierung haben 20 Prozent der Gebote einen Zuschlag erhalten. Das teilt der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW) mit. Mit 9,2 ct/KWh bis 11,42 ct/kWh lagen die Gebote für die ausgeschriebene Solarparkleistung im Schnitt deutlich über der jetzigen EEG-Marktprämienvergütung. Die derzeitige EEG-Vergütung liegt bei 9,02 ct/kWh. Ein Unternehmen hat nach Angaben der Bundesnetzagentur […]

Weiterlesen

EnBW schaltet von konventionell auf Windkraft um

Das operative Ergebnis (adjusted EBITDA) der EnBW liegt 2014 mit 2,17 Milliarden Euro um 2,6 Prozent unter dem Vorjahreswert. Infolge der auch weiterhin erwarteten negativen Strompreisentwicklung wurden Abschreibungen auf den EnBW-Kraftwerkspark und Stromlieferverträge vorgenommen. Dies führte zu einem Konzernfehlbetrag von 451 Millionen Euro. Im Bereich der Erzeugung hat sich die EnBW durch Stilllegungsbeschlüsse von sechs […]

Weiterlesen

HSE will 100 MW-Gasturbinenkraftwerk stilllegen

Die HEAG Südhessische Energie AG (HSE) will bei der Bundesnetzagentur und dem Netzbetreiber Amprion die vorläufige Stilllegung für das Gasturbinenkraftwerk auf der Darmstädter Knell anzeigen. Das Kraftwerk könnte bei einer Genehmigung der Stilllegung zum 1. Mai 2016 vom Netz genommen werden. "Unser Gasturbinenkraftwerk kann – wie andere hochmoderne Kraftwerke auch – derzeit nicht wirtschaftlich betrieben […]

Weiterlesen
Seiten: 123...1011»