Schwerin investiert 14,8 Millionen Euro in Geothermie

Schwerin will künftig bis zu 20 Prozent des Wärmebedarfs aus Erdwärme decken. Die Inbetriebnahme des Heizkraftwerks im Stadtteil Lankow ist für April 2018 vorgesehen. Im Oktober 2016 soll die Bohranlage errichtet werden. Die erste Bohrung soll voraussichtlich im März/April 2017 erfolgen. Die Gesamtkosten für das Geothermievorhaben betragen 14,8 Millionen Euro. 6,8 Millionen davon entfallen auf […]

Weiterlesen

TransnetBW plant Gleichstrom-Umspannwerk in Philippsburg

Der Übertragungsnetzbetreiber TransnetBW plant, das Gleichstrom-Umspannwerk am Endpunkt der Leitungsverbindung „Ultranet“ in Philippsburg zu errichten. Das Gelände mit der Bezeichnung „Altrhein“ liegt neben dem Kraftwerkstandort Philippsburg. Hier kann das Gleichstrom-Umspannwerk direkt ohne zusätzlichen Leitungsneubau an den Netzverknüpfungspunkt angebunden und dabei bestehende Infrastruktur genutzt werden. Das Leitungsprojekt „Ultranet“ verbindet Baden-Württemberg mit den erneuerbaren Energiequellen von morgen […]

Weiterlesen

Fördersätze für Windenergie an Land und für Biomasse sinken

Die Bundesnetzagentur hat bekannt gegeben, dass die Förderung von Windenergieanlagen an Land um 1,2 Prozent und von Biomasse um 0,5 Prozent ab April 2016 gekürzt werden. Der Netto-Zubau für Windenergie an Land liegt mit etwa 3.712 Megawatt erneut deutlich oberhalb des Zubaukorridors. Bewegt sich der Zubau bei Windenergieanlagen an Land innerhalb des gesetzlichen Korridors von […]

Weiterlesen

Stadtwerke Essen wollen 100 Stellen abbauen

Die Stadtwerke Essen wollen in den nächsten zehn Jahren bis zu 100 Arbeitsplätze streichen. Betriebsbedingte Kündigungen soll es nicht geben, berichtet die Westdeutsche Allgemeine Zeitung unter Berufung auf Vorstandschef Schäfer. Der Stellenabbau ist Bestandteil eines Effizienzprogrammes, an dem das Unternehmen zusammen mit dem Beratungsunternehmen Horvath & Partner arbeitet. Das Konzept soll noch im Dezember beschlossen […]

Weiterlesen

Länder votieren für regionale Komponente beim Windausbau

Der Bundesrat hat mit großer Mehrheit einen Antrag beschlossen, mit dem die Bundesregierung aufgefordert wird, den Ausbaupfad von 2,5 GW netto für Wind an Land pro Jahr beizubehalten und den Ausbau auch regional zu steuern. Das, so das Votum, solle durch eine Quotierung der Ausbauleistung für den Norden Deutschlands einerseits und Süd- und Mitteldeutschland andererseits […]

Weiterlesen

Grenzpreis für Gas sinkt 2014 um 4,2 Prozent

Der Grenzpreis für Gaslieferungen an Letztverbraucher lag im Jahr 2014 bei 4,07 Cent je Kilowattstunde. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Angaben weiter mitteilt, ist der Grenzpreis damit um 4,2 % gegenüber dem Jahr2013 gesunken – damals hatte er 4,25 Cent je Kilowattstunde betragen. Der Grenzpreis ist gesetzlich definiert als Durchschnittserlös je Kilowattstunde, berechnet […]

Weiterlesen
Seiten: 123...1011»