Solarpark Kenzingen GmbH gegründet

Auf der Fläche des ehemaligen Sprengplatzes der französischen Streitkräfte im südbadischen Kenzingen wird seit August 2016 Strom erzeugt. Die EnBW Solar GmbH hatte in den zwei Monaten davor nach eigenen Angaben rund 9.900 Photovoltaikmodule auf dem 4,4 Hektar großen Gelände installiert. Die Module haben eine Gesamtleistung von 2,62 MWp und können jährlich durchschnittlich 850 Haushalte […]

Weiterlesen

Studie: Dezentrale vs. zentrale Wärmeversorgung im Wärmemarkt

Nah- und Fernwärme sind nicht automatisch die beste Lösung, wenn es um eine wirtschaftliche, klima- und ressourcenschonende Wärmeversorgung in Städten und Gemeinden geht. Dies verdeutlicht die vergleichende wissenschaftliche Studie "Dezentrale vs. zentrale Wärmeversorgung im deutschen Wärmemarkt". Demnach muss man die Nah- bzw. Fernwärme und die individuelle Wärmeversorgung von verschiedenen Seiten vergleichen und betrachten. Denn bei […]

Weiterlesen

Steuern und Abgaben beim Strompreis erreichen Rekordhoch

"Die staatlichen Belastungen beim Strompreis werden 2017 ein Rekordhoch erreichen: Die Haushalte werden mit ihrer Stromrechnung über 35 Milliarden Euro für Steuern, Abgaben und Umlagen zahlen. Das ist fast dreimal so viel wie der Bund 2017 für Investitionen in Straßen, Schienenwege und Wasserstraßen einplant", sagte Stefan Kapferer, Vorsitzender der Hauptgeschäftsführung des Bundesverbandes der Energie- und […]

Weiterlesen

BMW, Daimler, Ford und VW planen CCS-Schnellladenetz

Die BMW Group, Daimler AG, Ford Motor Company und der Volkswagen Konzern mit Audi und Porsche planen ein Joint Venture zur Errichtung des leistungsstärksten Ladenetzes für Elektrofahrzeuge in Europa. Hierzu haben die Partner ein Memorandum of Understanding unterzeichnet. Gemeinsam wollen sie in kurzer Zeit eine beachtliche Zahl an Ladestationen errichten und so die Langstreckentauglichkeit der […]

Weiterlesen

OPAL-Vergleich sieht Versteigerung von Kapazitäten vor

Lösung nach langem Ringen um die komplette Nutzung der Ostsee-Anbindungspipeline OPAL: Mit der Unterzeichnung eines Vergleichsvertrages zwischen der Bundesnetzagentur, OPAL Gastransport GmbH & Co KG, PJSC Gazprom und Gazprom export LLC ist der Weg bereitet, um die bislang teils frei stehenden Transitkapazitäten künftig nutzen zu können. Der Vertrag hebt Nebenbestimmungen der ursprünglichen OPAL-Freistellungsänderungsentscheidung vom 7. […]

Weiterlesen

BNetzA erteilt fünf Zuschläge für PV-Anlagen nach Dänemark

Die Bundesnetzagentur hat in der ersten für dänische Bieter geöffneten Ausschreibung für Photovoltaik-Freiflächenanlagen heute fünf Gebote mit einem Umfang von 50 Megawatt mit einem Zuschlagspreis von 5,38 Cent/Kilowattstunde bezuschlagt. Der Zuschlagspreis liegt im Ergebnis fast 2 Cent/kWh unter dem durchschnittlichen Zuschlagspreis der letzten nationalen Ausschreibung für Freiflächenanlagen in Höhe von 7,25 Cent/kWh. Alle Zuschläge wurden […]

Weiterlesen
Seiten: 123...1011»